Artikel mit dem Tag "Backofen"



Janssons Versuchung | Kartoffelauflauf
Janssons Versuchung, ein schwedischer Kartoffelauflauf, den ich sehr gerne zubereite. Aromen von zarten Matjesfilets, sahnigen Kartoffeln und duftend angebratenen Zwiebeln erfüllen heimelig die Küche...yummy 😋 Dieses schwedische Traditionsgericht ist Liebe auf den ersten Bissen 🥰
Sticky Wings | Fingerfood
Heute hat sich mein Mann Fingerfood gewünscht...und da fielen mir die leckeren Sticky Wings, die Hähnchenflügel in köstlicher Marinade ein 😋 Süßlich scharf und so richtig schön sticky (klebrig). Fingerfood vom Feinsten, das auch noch schnell geht. Da ich die auch unheimlich gern mag, bin ich dem Wunsch doch gerne nachgekommen 😍 Probiert es gern mal aus, Ihr werdet auch begeistert sein! Soooo yummy 😋 Dazu ein Salat und alles ist gut 😁

Dorade aus dem Backofen...crunchy
Ich liebe Fisch und besonders Doraden könnte ich jeden Tag essen. Und ganz besonders diese leckeren mediterranen Doraden aus dem Backofen mit überbackenem Kartoffelgemüse. Dieses italienische Fischgericht macht fast keine Arbeit und schmeckt so unglaublich gut. Fisch und Kartoffelgemüse garen nebeneinander auf dem Blech und es sieht sogar schön aus, wenn man dieses an den Tisch bringt und den Fisch und das Kartoffelgemüse direkt am Tisch auf die Teller verteilt
Apfeltaler vom Blech
Wenn der kleine Süßhunger kommt, oder Dich Freunde unerwartet besuchen, sind diese leckeren Apfeltaler vom Blech ratz fatz gemacht und schmecken so lecker. Der Teig besteht aus Dinkelmehl, Öl und Quark. Einfach verrühren, Taler formen, ab in den Ofen. Mit einer Kugel Eis zu den noch lauwarmen Apfeltalern wird's einfach himmlisch 😋

Gefülltes Schweinefilet auf italienische Art schmeckt superlecker, ist gut vorzubereiten und die Soße ist zum reinlegen gut. Auch meine Gäste sind immer wieder begeistert. Die leckere Füllung besteht aus getrockneten Tomaten, Mozzarella und Parmesan und italienischen Gewürzen, wie frischer Basilikum, die auch in der Soße wiederzufinden sind. Gegart wird bei Niedertemperatur im Backofen ♥
Ich liebe deftige Schmorgerichte. Das ist einfach Essen für die Seele. Gerade im Herbst und Winter, wenn es draußen ungemütlich wird, freue ich mich immer über kulinarische Seelenwärmer. Habt Ihr schon mal Ochsenbäckchen geschmort? Das Fleisch wird durch die lange Schmorzeit bei niedriger Temperatur im Backofen unglaublich zart und butterweich. Da braucht man kein Messer...

Traditionell gehört bei vielen der Schweizer Rüblikuchen zum Osterfest dazu und steht auf jeder Kaffeetafel. Das ist kein Wunder, denn der Kuchen schmeckt einfach köstlich. Durch die Karotten und die Nussfüllung ist er ungemein lecker und schmeckt sogar am nächsten Tag noch besser. Man sollte ihn also am Vortag backen, dann kann er gut durchziehen und wird durch die Karotten noch saftiger. Dieser Kuchen hat nur wenig Zucker, genau genommen nur 2 Esslöffel, also ist er richtig zuckerarm.
Ich liebe Putenunterkeulen! Warum? Die Keulen haben ein aromatisches und dunkleres Fleisch als das Fleisch der Putenoberkeule. Der Geschmack erinnert sogar ein wenig an Wild. Im Backofen geschmort, wird das Putenfleisch wirklich sehr zart und schmackhaft.

Für einen gemütlichen Abend mit Käse und Wein bin ich früher oft extra zu meinem Bäcker gefahren, um ein köstlich krosses Wurzelbrot zu kaufen. Seit ich es einmal selbstgebacken habe, erspare ich mit diesen Weg nun immer öfter. Dieses Wurzelbrot ist so knusprig, rösch und lecker. Es geht so einfach, dass es wirklich jedem gelingt!
Griechischer Lammbraten ( Kleftiko) ist ein köstliches Schmorgericht mit sanftem Garen bei Niedertemperatur im Backofen. Kartoffeln und Gemüse werden in der Soße mitgeschmort, so dass ein herrlich ein herrlicher Eintopf entsteht! Slow Food vom feinsten ♥

Mehr anzeigen