Kuchen und Dessert

Dinkelkuchen mit Äpfeln und Mandeln
Dieser kleine Apfelkuchen für eine Springform von 18-20 cm schmeckt einfach köstlich. Der Teig besteht aus Quark, Dinkelmehl, gemahlenen Mandeln und Eischnee. Zum Schluss werden die Apfelstückchen untergehoben. Er ist wunderbar saftig und mürbe zugleich. Durch die gemahlenen Mandeln hat er ein leichtes Aroma von Marzipan
Kleiner Japanischer Käsekuchen
Ich liebe Käsekuchen in fast allen Variationen, aber dieser kleine feine super fluffige, lockere japanische Käsekuchen hat es mir besonders angetan. Er ist so weich wie eine Wolke und fast schon ein Soufflé. Dabei ist er cremig zart und schmilzt auf der Zunge. Dieser japanische Käsekuchen ist wirklich ein flauschiger Genuss und schmeckt frisch und lauwarm aus dem Ofen genauso gut wie am nächsten Tag aus dem Kühlschrank 😋

Blätterteig-Teilchen mit Pudding
Zuviel Zucker ist nicht gut für uns! Das wissen wir alle. Besonders Diabetiker müssen auf auf ihren Zuckerkonsum achten, aber sie müssen auf Süßes trotzdem nicht ganz verzichten. Ich habe den Zucker für die Puddingfüllung ersetzt. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht, denn es hat keinen metallischen Nachgeschmack wie viele andere Zuckeraustauschstoffe. Man schmeckt es meiner Meinung nach wirklich nicht heraus. Diese süßen Teilchen gehen wahnsinnig schnell und schmecken oberköstlich ♥
Der Rührteig ist ganz schnell gemacht, die Äpfel werden vor dem Belegen gedünstet. Der fertige Kuchen wird mit Puderzucker bestreut. Ein super saftiger, zarter und aromatischer Apfelkuchen steht zur Kaffeezeit auf dem Tisch ♥ Das Rezept ist für eine Springform von 24 cm ø

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, sind diese Schokoladen-Muffins genau richtig. Kinderleicht zu machen und zur Abwechselung hab ich als fruchtigen Touch noch etwas Erdbeermarmelade als Füllung hinein gegeben. Superlecker...haben alle gesagt ♥
Man kennt es...man hat Bananen gekauft und es sind wieder ein paar übrig geblieben. Sie werden braun...und immer brauner und essen mag man sie nicht mehr. Aber für Bananen-Schoko-Muffins sind sie genau richtig ♥ Schnell zubereitet und gebacken!

Wunderbar saftige Brownies mit einer crunchy Kruste. Diese leckeren Brownies sind super einfach zu machen! Ohne viel Schnickschnack und trotzdem oberlecker...und sie gehen schnell. Super als Dessert, zum Kaffee oder einfach zwischendurch für den kleinen süßen Hunger ♥
Leckere Muffins mit Schokostückchen backen und genießen ♥ Für Schoko-Naschkatzen sind diese leckeren Muffins mit Schokoladenstückchen ein Muss! Mit knackigem Schokobiss ♥ Schnell zubereitet und gelingsicher! Einfach alle Zutaten in der Backschüssel verrühren, in die Muffinförmchen füllen und ab in den Ofen. Und dann? Einfach nur reinbeißen und genießen ♥

Lust auf ein kleines Stückchen Kuchen zum Kaffee? Manchmal sind sogar die kleinen Kuchenformen zuviel., weil man ja nur was Süßes schnabulieren will.. Da nehme ich ganz einfach eine Kaffeetasse. Die hat ja jeder im Schrank stehen. Der Rührteig ist fix gemacht. Abgewogen wird nichts. Ein Esslöffel reicht. Und aufpimpen kann man das Tassenküchlein je nach Lust und Laune...mit Obst, mit Schoko, mit Puderzucker usw.
Traditionell gehört bei vielen der Schweizer Rüblikuchen zum Osterfest dazu und steht auf jeder Kaffeetafel. Das ist kein Wunder, denn der Kuchen schmeckt einfach köstlich. Durch die Karotten und die Nussfüllung ist er ungemein lecker und schmeckt sogar am nächsten Tag noch besser. Man sollte ihn also am Vortag backen, dann kann er gut durchziehen und wird durch die Karotten noch saftiger. Dieser Kuchen hat nur wenig Zucker, genau genommen nur 2 Esslöffel, also ist er richtig zuckerarm.

Mehr anzeigen