Thailändisches Massaman Curry

Das bei Thailändern und Touristen gleichermaßen beliebte Massaman-Curry ist ein mildes Currygericht, weil die Currypaste weniger Chilis enthält. Auch der thailändische König liebte dieses Gericht

Zutaten für 4 Personen und Zubereitung

  • 4 EL Massaman Currypaste aus dem Asienladen oder Supermarkt
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 600 g Hühnerbrustfilet in Streifen geschnitten
  • 400 ml Kokosnussmilch
  • 1Tasse Kartoffeln geschält und gewürfelt und vorgekocht. Sie dürfen noch halbgar sein
  • 1Tasse geschälte und gewürfelte Zwiebeln
  • 4 grüne Kardamomkapseln
  • 1/4 Tasse ganze geröstete Erdnüsse
  • 1 El Palmzucker oder brauner Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Fischsauce aus dem Asienladen oder Supermarkt
  • ( Asienregal)
  • 2 EL Tamarindenpaste Asienladen oder Supermarkt (Asienregal) oder Limonensaft
  1. Das Öl in einen Wok geben und erhitzen
  2. 4 EL Massaman Curry dazugeben und unter Rühren 3-4 Minuten rösten
  3. Die in Streifen geschnittene Hühnerbrust hinzugeben und 2-3 Min. anbraten
  4. Die obere Creme der Kokosnussmilch abheben und in den Wok geben und 2-3 Min. köcheln lassen bis sich das Öl oben absetzt.
  5. Kartoffeln, Zwiebeln, Erdnüsse und die restliche Kokosmilch dazu geben
  6. Zimtstange, Kardamomkapseln und Lorbeerblätter dazu geben und gut durchrühren
  7. Fischsauce, Tamarindenpaste und Palmzucker dazu geben
  8. Noch einige Minuten sanft köcheln lassen und mit Duftreis servieren

Download
Rezept
Thailand Massaman-Curry.pdf
Adobe Acrobat Dokument 353.6 KB
frische-currypasten
Massaman Curry

 

 

 

Massaman Currys werden sehr gerne im Süden von Thailand und im Norden von Malaysia gegessen. Dort leben viele Muslime. Es ist das mildeste unter den Currypasten. Man kann es in in Asienläden oder gut sortierten Supermärkten kaufen.

Wollt Ihr die Paste selbst herstellen? Einfach auf's Bild klicken...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0