Senfsamen - Senfkörner

...beliebt in der indischen Küche

Please select your language


Verwendung der braunen Senfkörner-Senfsaat- Gewürzfibel und Rezepteblog © mjpics

Senfpflanzen stammen aus der Familie der Kreuzblütler und sind einjährige Pflanzen. Senf wächst auf der ganzen Welt.

Es gibt aber verschiedene Sorten. Der Serapta-Senf wird nur in Asien und in Afrika angebaut. Die Pflanzen werden etwa 50-80 cm hoch. Die jungen, etwas rauhen Blätter isst man gerne als Salat, die etwas älteren, festeren Blätter bereitet man als Gemüse zu. Die Blüten sind leuchtend gelb. Aus den Blüten entwickeln sich dann die Früchte mit ihren rötlich-braunen Samen. Man bezeichnet sie gerne auch als schwarze Senfsamen.

Die schwarzen sowie auch die weißen Senfkörner verwendet man in vielen Marinaden, wobei aber nur die Weißen Verwendung zum Einlegen für Senfgurken verwendet werden. Schwarze Senfkörner sind schärfer als die weißen.

Die braunen *Senfkörner ( Senfsaat ) wie auf dem Bild zu sehen, finden in der indischen Küche Verwendung in Currys, Masalas und Pickles und besonders auch für alle vegetarischen Gerichte. In Indien nennt man sie "Sarson". Die kleinen braunen Samen haben eine Größe von 1-2 mm. Sie sind geruchlos und entfalten ihr nussiges Aroma erst beim Rösten in der Pfanne und beim Kochen. Beim Rösten in der Pfanne platzen die kleinen Körner und fangen an zu springen, ähnlich wie bei Popcorn. Sie dienen als Gewürz und auch als Geschmacksverstärker. Zerreibt man die Körner in einem Mörser, entwickeln sie ein etwas schärferes Aroma.

Aus den Senfsamen stellt man auch das würzige Senföl her, das in Indien gerne zum Kochen verwendet wird.

Tipp: Im Asienladen nach indischem Senfsamen fragen. Schwarze Senfkörner haben einen anderen Geschmack


Rezepte mit Senfsamen


*Affiliate:  Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas kaufen, bekomme ich eine kleine Provision 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Love Cooking- Banner © Jutta M. Jenning www.mjpics.de

In meiner Freizeit koche ich sehr gerne. Ganz besonders hat es mir die asiatische Küche mit ihren vielfältigen Aromen angetan. Gerade nach einem anstrengenden Tag kann ich dabei herrlich entspannen und das Schnibbeln und Schneiden ist für mich fast wie Meditation...

Eine Auswahl meiner Lieblingsrezepte

Alle Rezepte natürlich auch per pdf zum downloaden

Leckere Köfte-Türkische Frikadellen - Rezept
Leckere Köfte
Zum Rezept für ein einfaches Wurzelbrot
Einfaches Wurzelbrot
Kleftiko-Griechischer Lammbraten aus dem Backofen-Rezept
Kleftiko-Lammbraten
Leckere Müsli-Power Stückchen-Rezept
Müsli-Power Stückchen
Die perfekte Weihnachtsgans Rezept
Gefüllte Gans
Rezept für Oma's Endiviensalat mit saurer Sahne
Oma's Endiviensalat


Logo Mjpics Jutta M. Jenning

Tipps rund um die Fotografie www.mjpics.de