Kleftiko - Griechischer Lammbraten aus dem Backofen

...Soulfood vom feinsten...


Please select your language


Griechischer Lammbraten ( Kleftiko) ist ein köstliches Schmorgericht mit sanftem Garen bei Niedertemperatur im Backofen. Kartoffeln und Gemüse werden in der Soße mitgeschmort, so dass ein herrlicher Eintopf entsteht! Slow Food vom feinsten ♥ Nach einer von vielen Legenden haben Wilderer Lämmer oder Ziegen geschossen. Diese Wilderer nannte man Kléftis ( Diebe ), daher auch der Name dieses Gerichtes ,Kleftiko. Sie gruben vor dem Viehdiebstahl ein sehr tiefes Loch, machten darin ein Feuer und schaufelten das Loch wieder zu. Wenn sie dann sicher waren, dass niemand sie beobachtet hatte und die Luft rein war, kehrten sie mit dem Lamm oder der Ziege zu ihrer Feuerstelle zurück, die nun sehr heiß war, häuteten das Tier und legten es auf die heiße Glut und deckten es mit der Asche zu. Verräterische Rauchschwaden waren nun nicht zu sehen. Wenn dann das Lamm oder die Ziege so schön langsam über Stunden vor sich hin schmorte, schauten die Wilderer wieder, ob niemand das Geschehen beobachtet hatte. Wenn alles ruhig war holten sie ihre Familie, gruben das Lamm aus und ließen es sich schmecken. 😋

Zum Glück haben wir heutzutage diesen Stress nicht mehr. Wir können bestenfalls zu unserem türkischen Metzger gehen und uns einen schönen Lammbraten aussuchen. Und den Backofen stellen wir auf Niedertemperatur. Nach der langen Schmorzeit holen wir unser Kleftiko ungemein zart und schmackhaft aus dem Ofen 🍗

 Die Zubereitung ist denkbar einfach und es braucht nur ein wenig Vorbereitung. Den Rest erledigt der Backofen ❣ 

Rezept und Zubereitung für 4 Personen

Backofen vorheizen auf 150 ° C/ Ober/Unterhitze

  • 1½ kg Lammkeule
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2-3 Karotten
  • 1 große Dose geschälte Tomaten
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • 2 Lorbeerblätter
  • Knoblauchzehen nach Geschmack (ich nehme gerne mal 10 Zehen)
  • 12 mittelgroße Kartoffeln
  • 500 g grüne Bohnen tiefgekühlt
  • ½ Liter Wasser
  • ½ Liter trockener Weißwein
  • etwas Mehl oder Soßenbinder zum andicken
  • Olivenöl
  1. Das Lammfleisch parieren, das heißt das evtl. überschüssige Fett  mit einem scharfen Messer entfernen 
  2. Die grünen Bohnen in einem Sieb auftauen lassen
  3. Die Knoblauchzehen schälen und das Fleisch mit einer *Spicknadel  mit den Knoblauchzehen spicken. Alternativ mit einem spitzen scharfen Messer kleine Taschen in das Lammfleisch schneiden und die Zehen hinein drücken
  4. Aus etwa 3 EL Olivenöl, Zitronensaft, Pfeffer, Salz, Thymian, Oregano und Paprikapulver eine Marinade rühren und die Lammkeule gut damit einreiben. Etwas 3-4 Stunden marinieren. Könnt Ihr aber auch schon am Vorabend machen
  5. Die Zwiebeln schälen und halbieren
  6. Die Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen
  7. Die Karotten schälen und in Stücke schneiden
  8. Die Paprika vierteln
  9. In einem Bräter etwas Olivenöl erhitzen und die Lammkeule von allen Seiten scharf anbraten
  10. Die Karotten, die Zwiebeln und die Paprikastücke ebenfalls in den Bräter geben und mit anbraten
  11. Wenn die Zwiebeln glasig werden, die abgetropften Tomaten dazu geben und alles kurz  weiter braten
  12. Mit Wasser und Weißwein ablöschen
  13. Den Deckel auf den Bräter legen und in den vorgeheizten Backofen stellen und für 2½ Stunden schmoren lassen
  14. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und waschen
  15. Nach den 2½ Stunden die Kartoffeln in den Bräter legen und nochmal mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Eine weitere Stunde schmoren lassen
  16. Dann die grünen Bohnen in den Bräter geben und nochmal 30 Minuten schmoren lassen
  17. Den Bräter aus dem Ofen nehmen, das Fleisch und die Kartoffeln heraus heben und die Soße evtl. noch etwas mit Mehl oder Soßenbinder andicken, wenn Ihr möchtet
  18. Das super zarte Fleisch nun vom Knochen lösen, in größere Stücke schneiden und mit der Soße, dem Gemüse und den Kartoffeln anrichten

🧡 Guten Appetit 🧡


Download
Kleftiko - Griechischer Lammbraten aus de Backofen
Kleftiko-Griechischer Lammbraten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 217.7 KB

Dieser *gusseiserne Bräter leistet mir schon jahrelang gute Dienste und scheint einfach unverwüstlich! Es brennt nichts an, er lässt sich gut reinigen, speichert und verteilt die Hitze extrem gut! Ich möchte ihn nicht mehr missen...


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Solltet Ihr auf meine Empfehlung hin etwas kaufen, bekomme ich eine kleine Provision Für Dich verändert sich der Preis nicht. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Love Cooking- Banner © Jutta M. Jenning www.mjpics.de

In meiner Freizeit koche ich sehr gerne. Ganz besonders hat es mir die asiatische Küche mit ihren vielfältigen Aromen angetan. Gerade nach einem anstrengenden Tag kann ich dabei herrlich entspannen und das Schnibbeln und Schneiden ist für mich fast wie Meditation...

Eine Auswahl meiner Lieblingsrezepte

Alle Rezepte natürlich auch per pdf zum downloaden

Leckere Köfte-Türkische Frikadellen - Rezept
Leckere Köfte
Zum Rezept für ein einfaches Wurzelbrot
Einfaches Wurzelbrot
Kleftiko-Griechischer Lammbraten aus dem Backofen-Rezept
Kleftiko-Lammbraten
Leckere Müsli-Power Stückchen-Rezept
Müsli-Power Stückchen
Die perfekte Weihnachtsgans Rezept
Gefüllte Gans
Köstliche Kürbismarmelade-Rezept
Kürbismarmelade


Logo Mjpics Jutta M. Jenning

Tipps rund um die Fotografie www.mjpics.de