Artikel mit dem Tag "italienisch"



Mediterraner Nudelsalat mit Rucola
Entdecke den mediterranen Genuss! Heute entführe ich Dich in den sonnenverwöhnten Süden. Schau, wie Du mit frischen Tomaten, würzigem Rucola und einer Prise Urlaubsfeeling einen mediterranen Nudelsalat zauberst, der perfekt für den Sommer ist. Egal ob als Beilage oder Hauptgericht ...dieser Salat verspricht puren Genuss und lässt Dich das Gefühl von Sonne, Strand und Meer spüren. Also nichts wie ran an die Kochlöffel und lass' Dich inspirieren ♥
Pesto Rosso mit Petersilie
Mit einfachen Zutaten und in kürzester Zeit zauberst Du Dein eigenes, unwiderstehliches Pesto Rosso. Genieße es als Brotaufstrich, Pasta-Sauce oder als raffinierte Note in deinen Lieblingsgerichten. Leckeres Rezept für blitzschnell und einfach gemachtes Rotes Pesto mit Petersilie ♥

Dorade aus dem Backofen...crunchy
Ich liebe Fisch und besonders Doraden könnte ich jeden Tag essen. Und ganz besonders diese leckeren mediterranen Doraden aus dem Backofen mit überbackenem Kartoffelgemüse. Dieses italienische Fischgericht macht fast keine Arbeit und schmeckt so unglaublich gut. Fisch und Kartoffelgemüse garen nebeneinander auf dem Blech und es sieht sogar schön aus, wenn man dieses an den Tisch bringt und den Fisch und das Kartoffelgemüse direkt am Tisch auf die Teller verteilt
Knusprig gebratene Polenta Schnitten
Polenta ist ein fester oder auch cremiger Brei, der aus Maisgrieß hergestellt wird. Früher war er ein "Arme Leute Essen" und wurde von den italienischen Bergbauern gerne gegessen, da er sehr sättigend ist. Vor allem in Norditalien ist er seit ewigen Zeiten traditionell. Heute ist Polenta eine beliebte Beilage für alle Fleischgerichte, Gerichte mit viel Soße oder auch zu Fisch. Sie lässt sich auf vielfältige Weise zubereiten. Cremig und "schlotzig" oder gebraten.

Cremiges Tomaten-Risotto
Ich erinnere mich gut und gern an unsere Italienurlaube und dem köstlichen Essen. Neben Pasta, Fisch und Antipasti hab' ich sehr gerne auch das Risotto genossen. So herrlich cremig und doch mit leichtem Biss fand ich's einfach göttlich. Ich liebe die italienische Küche. Mit wenigen guten Zutaten zaubert man ein Essen, das einem das Wasser im Mund zusammen laufen lässt
Toskanisches Pollo alla Cacciatora
Pollo alla Cacciatora, zu deutsch "Huhn nach Jägerart" ist ein italienisches Schmorgericht aus der Toskana und für mich Soulfood pur. Ein ganzes Huhn in Teile zerlegt oder auch Hähnchenschenkel schmoren in Rotwein, Tomaten, Knoblauch und warmen Gewürzen. Das Ergebnis ist unglaublich zart geschmortes Hähnchen und eine wunderbar würzige sämige Soße. Zum reinlegen gut 😋

Wer gerne mal helle Weizenbrote, Pizza, Baguette und Brötchen backt, sollte immer etwas Lievito Madre im Haus haben. Man kann diese "Mutterhefe", sie heißt übersetzt nämlich so, sehr leicht selbst herstellen. Man braucht nur ca. 7 bis 10 Tage Geduld. Im Prinzip ist es aber auch ein sehr milder Sauerteig, der in Italien beheimatet ist. Ich habe meinen Lievito Madre mit Hefewasser angesetzt.
Gefülltes Schweinefilet auf italienische Art schmeckt superlecker, ist gut vorzubereiten und die Soße ist zum reinlegen gut. Auch meine Gäste sind immer wieder begeistert. Die leckere Füllung besteht aus getrockneten Tomaten, Mozzarella und Parmesan und italienischen Gewürzen, wie frischer Basilikum, die auch in der Soße wiederzufinden sind. Gegart wird bei Niedertemperatur im Backofen ♥

Schmorgerichte sind Soulfood und dieses italienische Rinderragout gehört für mich unbedingt in die Kategorie "Wohlfühlessen". Schmorgerichte brauchen zwar etwas Zeit, aber die Vorbereitung dauert nicht lang und wenn der Topf erstmal auf dem Herd steht, braucht man sich nicht weiter kümmern. Ein paar mal zwischendurch umrühren und das war es auch schon...der Duft von italienischem Rinderragout mit seinen mediterranen Kräutern lässt einem das Wasser im Mund zusammen laufen ! Essen wie bei Nonna 🧡
Es ist wieder Spargelsaison! Ich liebe das königliche Gemüse in allen Variationen 😋 Heute habe ich mal Nudeln mit Spargel gemacht. Und zwar... Pasta mit Parmesan/Pecorino Soße. Durch den italienischen Käse ist die Soße schön würzig, durch die Sahne schön cremig. Perfekt zu einer Pasta nach Eurer Wahl. Am besten eignen sich Linguine oder Spaghetti. Aber nehmt einfach eine Sorte, die Euch am besten schmeckt. Das Gericht ist schnell zubereitet und schmeckt oberköstlich.

Mehr anzeigen