Heimatküche

Sehr beliebt bei uns ist nach wie vor das Hühnerfrikassee. Für mich immer noch ein Leibgericht. Zu Recht, denn es erinnert an die gute alte Hausmannskost von früher. Ein ganzes Huhn wird gekocht und natürlich die Haut und die Knochen abgelöst, denn nichts ist schlimmer, als die labberige Haut im Mund zu haben. Das Gericht braucht ein bisschen Zeit, aber die Mühe lohnt sich...
Ich liebe Putenunterkeulen! Warum? Die Keulen haben ein aromatisches und dunkleres Fleisch als das Fleisch der Putenoberkeule. Der Geschmack erinnert sogar ein wenig an Wild. Im Backofen geschmort, wird das Putenfleisch wirklich sehr zart und schmackhaft.

Seelentröster und Medizin zugleich, das ist Oma's selbstgemachte Hühnersuppe. Sie wärmt und kann sogar Erkältungsbeschwerden lindern. Denn es ist sogar wissenschaftlich bewiesen! Hühnersuppe lindert Erkältungssymptome und kann die Entzündungsprozesse in Hals und Nase eindämmen! Gerade in den Herbst-und Wintermonaten tut so eine kräftige Hühnersuppe richtig gut! Ob mit oder oder Erkältung ! 😋
Ich liebe Endiviensalat, den tollen gesunden und knackigen Wintersalat. Verwandt ist er mit dem Chicoree und hat auch dementsprechend Bitterstoffe...und die machen ihn auch so gesund! Endiviensalat enthält auch viele Vitamine, darunter Vitamin C, Vitamin B, Calcium und Kalium, sowie Phosphor und Eisen. Ich mache ihn heute noch genau so wie meine Oma und meine Mutter ihn machte...mit einem Dressing aus saurer Sahne. So schmeckt er mir am besten. 😋

Gesund und vegetarisch in den Tag starten mit den oberleckeren Müsli-Stückchen. Sie sind zuckerarm, ballaststoffreich mit Haferflocken, Leinsamen, Sonnenblumenkernen und Sesamsaat, verfeinert mit Hafermilch. Die Müsli-Stückchen haben viel gesunde ungesättigten Fettsäuren, machen richtig lange satt und geben Energie für den Tag. Alle Zutaten gebt Ihr in eine Küchenmaschine und mixt sie zu einer homogenen Masse, portionieren und ab in den Backofen...fertig
Normalerweise greife ich ja bei den Kürbissen immer zum Hokkaido, weil er leicht zu bearbeiten ist und vor allem, weil man ihn nicht schälen muss. Jetzt hat mich aber ein Butternuss-oder auch Butternut-Kürbis beim Gemüsehändler angelacht und ich habe ihn spontan gekauft. Bei diesem Ofengericht muss man den Kürbis nämlich auch nicht schälen. 😊 Und es ist einfach zuzubereiten und schmeckt lecker.

Es ist Kürbiszeit! Der Kürbis-Linsensalat ist ein gesundes vegetarisches und vor allem leckeres Gericht. Der Hokkaido-Kürbis macht nicht viel Arbeit, da man ihn nicht schälen muss, die braunen Linsen muss man nicht einweichen ( je nach Sorte ). So ist dieser köstliche Salat im Handumdrehen auf dem Tisch.Es passt auch gut indisches Fladenbrot Naan) als Beilage
Ein köstlicher Leckerbissen und gut vorzubereiten ist Coq au Vin. Geschmortes Huhn in Rotweinsoße! Wie der Name schon sagt, liegt die Poularde oder das Hühnchen am besten über Nacht in einer Marinade mit Rotwein und Gemüse. Am nächsten Tag sanft schmoren und ein betörender Duft wird in Eurer Küche sein ♥

Eine tolle Alternative zu Steaks und Würstchen ist der gegrillte Thunfisch! Mit einer würzigen Marinade und einer frischen Avocado-Salsa ist das ein gesundes Essen, das leicht ist und sehr köstlich schmeckt. Ich habe das Gericht durch die Beilage der Bandnudeln in die Kategorie Heimatküche gepackt ☺
Unglaublich zartes Gulasch ganz ohne anbraten. Durch die Zwiebeln wird die Soße schön sämig und muss nicht angedickt werden. Früher hab' ich mein Gulasch immer angebraten, weil ich dachte, nur so bekommt die Soße den würzigen Geschmack, den man ja bei Gulasch so liebt... und weil meine Oma das so machte und weil meine Mutter es so so machte ☺ Und wird das Fleisch überhaupt schön braun? So ganz ohne anbraten? Das Geheimnis liegt in der langen Schmorzeit bei niedriger Temperatur.

Mehr anzeigen

Love Cooking- Banner © Jutta M. Jenning www.mjpics.de

In meiner Freizeit koche ich sehr gerne. Ganz besonders hat es mir die asiatische Küche mit ihren vielfältigen Aromen angetan. Gerade nach einem anstrengenden Tag kann ich dabei herrlich entspannen und das Schnibbeln und Schneiden ist für mich fast wie Meditation...

Eine Auswahl meiner Lieblingsrezepte

Alle Rezepte natürlich auch per pdf zum downloaden

Rustikales Landbrot mit Sonnenblumenkernen-Rezept
Rustikales Landbrot
Knackiger Pak Choi in Hoisin Sesam Sosse-Rezept
Pak Choi in Hoisin Soße
Kleine Erdbeertorte mit Vanillepudding-Rezept
Kleine Erdbeertorte
Glasiertes Huhn in Hoisin Soße-Rezept
Huhn in Hoisin Soße
Ragú Bolognese-Rezept
Ragú Bolognese
Hühnerfrikassee-Rezept
Hühnerfrikassee


Logo Mjpics Jutta M. Jenning

Tipps rund um die Fotografie www.mjpics.de