Artikel mit dem Tag "Sauerteig selbst herstellen"



Mischbrot mit Kürbiskernen
Ein rustikales Mischbrot mit Kürbiskernen. Herzhaft, nussig und trotzdem mild passt es zu einer zünftigen Brotzeit mit Schinken, Käse und alle Arten von Wurst. Aber auch mit süßem Aufstrich harmoniert das Mischbrot wunderbar ♥
Wer gerne mal helle Weizenbrote, Pizza, Baguette und Brötchen backt, sollte immer etwas Lievito Madre im Haus haben. Man kann diese "Mutterhefe", sie heißt übersetzt nämlich so, sehr leicht selbst herstellen. Man braucht nur ca. 7 bis 10 Tage Geduld. Im Prinzip ist es aber auch ein sehr milder Sauerteig, der in Italien beheimatet ist. Ich habe meinen Lievito Madre mit Hefewasser angesetzt.

Dieses Weizen-Sauerteigbrot ist im Moment mein Favorit und ich backe es fast zwei mal wöchentlich. Es hat eine wunderbare Porung und eine krosse, rösche Kruste Es hat eine wunderbare Porung und eine krosse, rösche Kruste und schmeckt wirklich wie vom Bäcker. Gebacken wird es mit einem Anteil Weizen-Vollkornmehl.
Sauerteig selbst herstellen ist wirklich gar nicht schwer! Man braucht nur am Anfang etwas Geduld, das heißt genau 4-5 Tage Geduld! Dann muss er nur noch gefüttert werden und das Schöne daran ist, er wird mit der Zeit immer besser. Ihr braucht Ihr braucht nur gutes Mehl, Wasser und ein warmes Plätzchen, etwa in der Nähe der Heizung. Der Vorteil an einem Sauerteigbrot ist, dass es sich länger frisch hält. Funktioniert aber nicht, weil es einfach zu köstlich ist und ratz fatz aufgegessen wird.