Veganes Bananeneis - Nicecream

...manchmal hat man einfach Lust auf ein leckeres Eis

Please select your language


...und für dieses geniale Rezept braucht Ihr nur eine einzige Zutat. Schön vollreife Bananen! Meist hat man immer einige Bananen übrig, die man nicht schnell genug essen konnte und wenn sie dann vollreif sind, mag man sie nicht mehr. Und jetzt kommt das Geniale... damit zaubert Ihr ein superleckeres Bananeneis ganz ohne Eismaschine :-)))

Das Eis wird wunderbar cremig, braucht keine weiteren Zutaten und schmeckt unglaublich lecker und sahnig!

veganes-bananen-eis-rezept-blog

Wir brauchen:

  • Vollreife Bananen
  • einen stabilen leistungsstarken Standmixer oder Zerkleinerer

Für 4 Portionen benötigt man 4 vollreife Bananen. Sie dürfen schon etwas weicher sein. Die Bananen in kleine Scheibchen oder Stücke schneiden und für mindestens 2 Stunden in den Tiefkühler stellen... am besten aber über Nacht.

Dann die gefrorenen Bananenstücke in den Mixer geben. Beim ersten mixen sehen die Bananen wie Streusel aus. Immer wieder den Mixer stoppen und die Brösel von den Wänden des Mixers schaben. Dann verändert sich die Textur und es wird wie Mus bis es plötzlich ein super cremiges Bananeneis wird. Es ist eine wunderbare Alternative zum normalen Speiseeis, zudem noch ohne zugesetzten Zucker oder zugesetztes Fett. Es enthält Magnesium und Kalium, sehr wichtig für unsere Muskeln und Nerven, sowie Zink und Eisen. Es ist vegan, laktosefrei, vitaminreich und gesund. Also.... Schlemmen erlaubt !!

Ich kaufe jetzt immer ein paar Bananen mehr ;-))

Natürlich kann man das Eis auch aufpeppen... einfach ein paar Schokostückchen zum Ende des Mixens hinzugeben. Oder man nimmt ein paar Beeren, oder einen Keks. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Bei Zugabe von 2-3 Eiweiß verdreifacht sich das Volumen und es wird noch cremiger. Einfach mal ausprobieren! So hat man immer wieder eine andere Variante.

Habt Ihr noch andere Ideen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Franziska (Dienstag, 15 August 2017 10:36)

    Guten Morgen, ich habe Dein Rezept gerade auf google gesehen. Ich mache das schon lange und es ist wirklich lecker. Allerdings gebe ich noch etwas Blütenhonig und Mandeln dazu. Deine Version mit dem Eiweiß kenne ich noch nicht. Ich probiere das mal :-) Habe ja meine eigenen Hühner. Viele Grüße aus München Franzi

  • #2

    Claudia (Dienstag, 15 August 2017)

    Ich mache immer etwas kaltgepresstes Bio Kokosöl dazu. Dann wird es noch cremiger und das gibt einen ganz feinen Kokosgeschmack. LG

  • #3

    Yvonne (Dienstag, 15 August 2017 11:34)

    Danke für das schöne Rezept. Such schon länger nach einer Alternative ;-) LG Yvonne

  • #4

    Prinzessin (Dienstag, 15 August 2017 12:24)

    Mit ein paar gefrorenen Erdbeeren auch saulecker

  • #5

    Fee (Dienstag, 15 August 2017 14:32)

    Sehr lecker auch mit etwas Zimt und Koriander. Gruß Fee

  • #6

    Gabriele (Mittwoch, 16 August 2017 08:27)

    Das muss ich unbedingt probieren. Ich bin gespannt. Viele Grüße Gabi

  • #7

    Chrissie (Freitag, 18 August 2017 08:10)

    Ich hab das gestern probiert und es war sehr lecker. Nasche ich jetzt öfter :-)

  • #8

    Heide F. (Donnerstag, 31 August 2017 01:33)

    Das werde ich gleich morgen ausprobieren. Mit meinem Hochleistungsmixer sicher kein Problem. Ich versuche noch einen Löffel Kakao hinzuzufügen. Danke für das Rezept. ��

  • #9

    Franz Franzi (Mittwoch, 08 November 2017 14:56)

    Veganes Bananeneis? Ihr Rezept hört sich lecker an und meine Frau und ich haben es nachgemacht, es schmeckt auch lecker, Danke dafür, nur wir verstehen nicht warum sie es als Vegan bezeichnen, da ja "normales" Eis kein Fleisch enthält. :-)

  • #10

    Jutta M. Jenning (Mittwoch, 08 November 2017 18:01)

    Hallo Herr Franzi Franz
    Es freut mich sehr, dass Ihnen mein veganes Bananeneis schmeckt! Normales Eis enthält normalerweise kein Fleisch, das ist richtig. Aber "normales Eis" enthält Milch oder Sahne, wenn es ein Milch-oder Sahneeis ist. Bei Fruchteis ist das naürlich anders. Milch oder auch Sahne sind tierische Produkte. Sie sind allenfalls vegetarisch, aber nicht vegan! Veganer würden also niemals Milchprodukte essen, Vegetarier schon. Da aber dieses Bananeneis keine tierischen Produkte enthält, ist es vegan... und trotzdem im Geschmack cremig wie Milch-oder Sahneeis. Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort behilflich sein und wünsche Ihnen einen angenehmen Abend. Herzliche Grüße...
    Jutta M. Jenning

Kuchen und Dessert

 Eiscreme - Cookies'n Cream

Sommerzeit ist Eiszeit! Bei diesen heißen Temperaturen erst recht! Wie gerne gehen wir dann in eine gute Eisdiele, wo man weiß, was drin ist im Eis. Das Eis im Supermarkt hat ja oft Inhaltsstoffe, die wir nicht wirklich wollen. Also warum nicht mal selbst machen ... zum Rezept

Rezept für hausgemachte Eiscreme-Cookies and Cream

Indische Küche

Würzige Bombaykartoffeln

Diese würzigen Bombaykartoffeln sind eine wahre Geschmacksexplosion und passen zu jedem Currygericht. Egal ob zu Fleisch, Fisch oder einfach zu Gemüse. Ich bereite sie aber oft auch als Beilage zu Kurzgebratenem. Das ist wieder so eine Aromenvielfalt ..  zum Rezept

Würzige Bombaykartoffeln - Rezept

Italienische Küche

Ciabatta - Italienisches Brot

Ciabatta...außen schön kross, innen luftig und leicht! So soll das italienische Brot im Idealfall sein! Es macht mir unglaublich viel Spaß, diese Brote zu backen, denn ich arbeite gerne mit Hefe. Allerdings braucht man für dieses Rezept schon etwas Zeit und Geduld. Die Gehzeit... zum Rezept

Rezept für Ciabatta-Italienisches Brot

Heimatküche

Feurige Partysuppe

Ich habe schon so viele verschiedene Varianten von Mitternachtssuppen ausprobiert, aber diese ist und bleibt für mich der Knaller... und das schon seit vielen Jahren! Diese scharfe Mitternachtssuppe mit Cabanossi und Hackfleisch darf ... zum Rezept

Rezept für eine feurige Partysuppe-Mitternachtssuppe

Rezepte - Welche Zutat suchen Sie?


Logo Mjpics Jutta M. Jenning