Artikel mit dem Tag "beilagen"



Habt Ihr schon mal Pulao gegessen? Es ist ein indisches Reisgericht mit vielen warmen Gewürzen wie Zimt, Lorbeer, Kardamom und Nelken. Zubereitet wird es traditionell mit Ghee, man kann aber auch sehr gut Butterschmalz als Alternative wählen. Dieses Reisgericht ist einfach köstlich und kann alleine als Hauptgericht oder als Beilage gegessen werden.

Naam Plaah Prik-diese scharfe würzige Chilisauce mit Koriander steht in Thailand auf jedem Tisch und wird auch in den Garküchen überall zum Streetfood gereicht. Sie passt wunderbar zu gebratenem oder gegrillten Fisch, als Würze zu Reis, zu Fleischgerichten und zu Gemüse. Ihr seht, diese Sauce passt zu fast allem.Auch ich bereite sie fast zu jedem thailändischen Gericht frisch zu. Das ist wichtig, denn dann sind die frischen Aromender Kräuter und Gewürze noch voll entfaltet.

Diese würzigen Bombaykartoffeln sind eine wahre Geschmacksexplosion und passen zu jedem Currygericht. Egal ob zu Fleisch, Fisch oder einfach zu Gemüse. Ich bereite sie aber oft auch als Beilage zu Kurzgebratenem. Das ist wieder so eine Aromenvielfalt, wie ich sie liebe! In diesem Gericht ist Kreuzkümmel enthalten. Es sollte sparsam dosiert werden, denn es hat ein starkes Aroma, an das man sich langsam herantasten muss.

Rezept für eine leckere Rotweinsoße, die sehr gut zu Kurzgebratenem passt. Gelingt auch Kochanfängern. Durch das Reduzieren bekommt sie eine würzige Weinnote! Unbedingt probieren!

Rezept für Raita, ein indischer Tomatensalat mit Joghurt! Er wird gerne als Beilage zu Currys serviert, er ist frisch und nimmt den Gerichten die Schärfe

Blumenkohl ist ein so vielfältiges Gemüse und schmeckt gar nicht langweilig. Probiert mal diese indische Variante! Eine leckere, gesunde Beilage zu Currys , als vegetarische eigenständige Mahlzeit oder einfach als Salat. Köstlich!!

Von meinen Kartoffelhäufchen sind meine Gäste immer wieder begeistert. Sie sind ohne großen Aufwand zuzubereiten und schmecken wirklich köstlich. Eine tolle Beilage zu vielen Gerichten...

In der asiatischen Küche ist der Basmatireis mit seinem feinem Duft nicht wegzudenken. Er soll im Idealfall schön locker und körnig sein. Aber wieviel Wasser benötigt man? Es gibt zwei Methoden für das Garen von Reis in einem Kochtopf. Einmal wäre da die Quellmethode und zum zweiten die Wassermethode. Welche ist die bessere?

Hausgemachte frische Pasta.... ein Genuss! Nudeln selbst zu machen ist gar nicht kompliziert und macht auch Spaß! Man braucht auch nicht unbedingt eine Nudelmaschine. Einfach den Teig ausrollen und mit dem Messer in Streifen schneiden oder mit einem Glas die gewünschte Form ausstechen...

Cacik wird gerne als Vorspeise oder als Beilage zu gegrilltem Fleisch und Döner gegessen. Probiert doch mal die türkische Variante des griechischen Tzaziki

Mehr anzeigen

Love Cooking- Banner © Jutta M. Jenning www.mjpics.de

In meiner Freizeit koche ich sehr gerne. Ganz besonders hat es mir die asiatische Küche mit ihren vielfältigen Aromen angetan. Gerade nach einem anstrengenden Tag kann ich dabei herrlich entspannen und das Schnibbeln und Schneiden ist für mich fast wie Meditation...

Eine Auswahl meiner Lieblingsrezepte

Alle Rezepte natürlich auch per pdf zum downloaden

Superzartiges saftiges Gulasch ohne abraten Rzept
Saftiges Gulasch
Mexikanische Guacamole-Rezept
Mex. Guacamole

Mit Video

Thaiküche Köstliches Garnelencurry mit Limetten-Kokos-Sosse Rezept
Thai-Garnelencurry
Wild-Kirschpflaumen-Gelee Rezept
Wildpflaumen-Gelee
Selbstgebackenes Mühlenbrot Rezept
Deftiges Mühlenbrot
Wunderbar cremiges Vanille-Heidelbeereis-Rezept
Vanille-Heidelbeereis


Logo Mjpics Jutta M. Jenning

Tipps rund um die Fotografie www.mjpics.de